Lehrgangsausschreibungen

Ausbildungsassistent Rettungsschwimmen (Nr.: 2019-0024)

Zielgruppe
- Teilnehmer mit Interesse an der Rettungsschwimmausbildung
- Teilnehmer, die eine Abnahmeberechtigung für das Schwimmabzeichen Junior-Retter erhalten wollen
- Teilnehmer, die die Lizenz Trainer C-Breitensport Rettungsschwimmen / Lehrschein (PO 181) und die Qualifikation Ausbilder Rettungsschwimmen (PO 183) erwerben möchten
Voraussetzungen
  • Mitgliedschaft in der DLRG
  • Befürwortung durch die entsendende Gliederung
  • Mindestalter 15 Jahre zu Beginn der Veranstaltung
  • Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Bronze maximal 2 Jahre alt zu Beginn der Veranstaltung
  • Gemeinsame Assistentenausbildung
  • Erste Hilfe-Ausbildung maximal 2 Jahre alt zum Ende der Veranstaltung
  • Einverständniserklärung bei minderjährigen Teilnehmern
  • Mitgliedschaft in der DLRG
  • Befürwortung durch die entsendende Gliederung
Inhalt
  • Gesellschaftspolitische und freizeitorientierte Bedeutung der Rettungsschwimmausbildung
  • Didaktisch / methodische Grundlagen des Rettungsschwimmens
  • Altersgemäße Entwicklung der körperlichen Leistungsfähigkeit
  • Überlegungen zur Zusammensetzung der Gruppe: Lernalter, Leistungsdifferenzierung
  • Lernvoraussetzung für die Rettungsschwimmausbildung
  • Aufbau methodischer Übungsreihen
  • Angebot an Lehr- und Lernhilfen
  • Wiederbelebung (HLW)
  • Praxis im Schwimmbad
    • Streckentauchen, Tieftauchen, Tauchen mit Grundausrüstung (A,B,C-Ausrüstung)
    • Transportieren und Schleppen
    • Rettungsschwimmen mit Hilfsmitteln
    • Befreiungsgriffe, Vermeiden von Umklammerungen, Befreien aus Umklammerungen
    • Anlandbringen
    • Springen
    • Kombinieren von Rettungsübungen, kombinierte Übung, (Lagerung von Verletzen)
    • Ausgewählte Fehlerbilder und deren Korrekturmöglichkeiten
Ziele
Teilnehmer an allen drei Modulen erhalten die entsprechenden ATN-Urkunden als Ausbildungsassistent Schwimmen (PO 171) und Ausbildungsassistent Rettungsschwimmen (PO 172). Wird nur eine Assistenz angestrebt, sind zwei Module notwendig.
Das Modul I gilt übergreifend für den Ausbildungsassistent Schwimmen und Rettungsschwimmen, das Modul II schließt den Ausbildungsassistenten Schwimmen, das Modul III den Ausbildungsassistenten Rettungsschwimmen ab. Die Module können einzeln besucht werden.
Ausbildungen
Im Rahmen der Ausbildung können folgende Ausbildungen gemäß Prüfungsordnung der DLRG erworben werden:
  • 172 - Ausbildungsassistent Rettungsschwimmen
Veranstalter
Bezirk Nahe-Hunsrück e.V.
Fachbereich
Ausbildung
Veranstaltungsort
DLRG Rheinböllen: Auf der Bell, 55494 Rheinböllen
Leitung
Thomas Scherer
Referent(en)
Ausbilderteam
Termin(e)
1 Termin(e) insgesamt
  • Sa, 30.11. - So, 01.12.19 09:00 - 16:00 (DLRG Rheinböllen: Auf der Bell, 55494 Rheinböllen)
Teilnehmerzahl
Min: 0, Max: 20
Teilnehmerkreis
Mitglieder von folgenden DLRG Gliederungen sind teilnahmeberechtigt:
  • Bezirk Nahe-Hunsrück e.V.
  • Landesverband Rheinland-Pfalz e.V.
Gebühren
  • 50,00 Euro
Sonstiges
Optionale Übernachtung
Sollte der Wunsch bestehen am Lehrgangsort zu übernachten, dann können wir gerne eine Liste mit Unterkünften in der Nähe zur Verfügung stellen.
Weitere Informationen
Alle angemeldeten Teilnehmer erhalten in der Woche vor dem Lehrgang eine Infomail mit weiteren organisatorischen Informationen
Wichtig
Die aktive Teilnahme an der praktischen Wasserarbeit ist Bestandteil der Ausbildung. Ohne die Teilnahme kann der Lehrgangsnachweis nicht erteilt werden.
Dauer
Der Lehrgang geht über 2 Tage
Mitzubringen sind
Schreibsachen, Schwimmsachen, eigene ABC Ausrüstung (falls vorhanden)
Verpflegung
Verpflegung ist vorgesehen
Meldeschluss
Mo, 18.11.2019

Es sind noch freie Plätze vorhanden!


zur Onlineanmeldung